Azubi werden!

Auf dieser Seite kannst du dich über unsere Ausbildungs-Berufe informieren...

Tischler*in

Drechsler*in

Technische(r) Produktdesigner*in

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Ausbildung zum/zur Tischler*in

Ab in die Werkstatt – jetzt beginnt deine betriebliche Ausbildung im Team bei MEYER & GRAVE! Die Ausbildung dauert drei Jahre und endet mit der Gesellenprüfung. Wie bei anderen Ausbildungen auch begleitet der Unterricht in der Berufsschule die Arbeit im Betrieb. Ebenso wie im Betrieb lernen die Azubis auf Lehrgängen welche Handwerkszeuge es gibt und wie man damit umgeht; wie die ver­schie­denen Holzarten aussehen, welche Eigenschaften sie haben und wofür man sie verwenden kann.
So oder so wirst du deine ersten eigenen Projekte realisieren – natürlich auch mithilfe einiger Holzbearbeitungsmaschinen. Den Umgang damit lernst du nämlich ebenfalls. Tischler*innen sind die Allrounder unter den Handwerkern. Während der Ausbildung und später als Tischler wirst schöne und nachhaltige Treppen, Möbel und Bauelemente fertigen.

Weitere Infos findest du hier:
Born2btischler Youtube Video

Ausbildung zum/zur Drechsler*in

Der Drechslernachwuchs wird nach einer Grundausbildungsphase bereits in der Lehre von den Spezialitäten seines Berufes profitieren. Das Drechslerhandwerk wir nur noch selten ausgebildet und man gehört nach der Ausbildung zu einen von den Wenigen die dieses alte Handwerk noch beherrschen. Im Drechslerhandwerk wird nicht nur Holz sondern auch Materialien wie Elfenbein, Bernstein, Kunststoffe, Metall, Hartgummi und weitere Materialien verarbeitet.
Die reiche Produktpalette, das technische Know-how und die gestalterischen Möglichkeiten sind ein hoher Anreiz, sich für den vielfältigen Beruf des Drechslers zu entscheiden. Der Beruf des Drechslers ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf. Die Lehrzeit dauert in der Regel 3 Jahre, ein Berufsgrundbildungsjahr ist nicht notwendig.

Weitere Infos findest du hier:
Drechslerverband Youtube Video

Ausbildung zum/zur Technischen* Produktdesigner*in

Technische Produktdesigner in der Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion arbeiten in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen des Tischlerhandwerks. Als Technischer Produktdesigner hast du vielfältige Aufgaben. Du entwirfst und konstruierst Produkte und Räume nach Kundenvorgaben. Dabei erstellst du 3D-CAD-Datensätze und alle technischen Unterlagen für die Fertigung von Inneneinrichtungen für den privaten sowie den gewerblichen Bereich
Nach der 3,5 jährigen Ausbildungszeit übernehmen Technische Produktdesigner häufig wichtige Positionen in Unternehmen des Tischlerhandwerks. Wenn du gerne am PC arbeitest, räumliches Vorstellungsvermögen und Interesse an handwerklichen Tätigkeiten besitzt, gerne im Team und mit Kunden arbeitest, ist der technische Produktdesigner ein Beruf, der zu Dir passen kann.

Weitere Infos findest du hier:
IHK Youtube

Ausbildung zum/zur Kaufmann/frau* für Büromanagement

Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben. Sie erledigen den internen und externen Schriftverkehr, entwerfen Präsentationen, beschaffen Büromaterial, planen und überwachen Termine, bereiten Sitzungen vor und organisieren Dienstreisen.
Sie unterstützen die Personaleinsatzplanung, bestellen Material und kaufen externe Dienstleistungen ein. Sie betreuen Kunden, wirken an der Auftragsabwicklung mit, schreiben Rechnungen und überwachen den Zahlungseingang. Kaufleute im Büromanagement übernehmen gegebenenfalls ebenfalls Aufgaben in Marketing und Vertrieb, in der Öffentlichkeitsarbeit und im Veranstaltungsmanagement sowie in der Personal- und Lagerwirtschaft. Kaufleute für Büromanagement arbeiten in den Verwaltungsabteilungen von Unternehmen der verschiedensten Wirtschaftsbereiche oder im öffentlichen Dienst.

Weitere Infos findest du hier:
IHK Oldenburg Youtube